backtotop

Pios

SONY DSC

Jugendliche ab 14 Jahren

Verantwortung übernehmen – eigene Grenzen kennenlernen – etwas mit Gleichaltrigen unternehmen

Das sind nur einige der Themen, die uns in der Piostufe beschäftigen.

14 bis 17-jährige Jugendliche lernen in dieser Stufe, unter Betreuung selbständig Aktivitäten zu planen und zu realisieren. Dadurch werden die Selbständigkeit und das Gruppengefühl gefördert und sie lernen, für sich und ihre Stufenmitglieder Verantwortung zu übernehmen. In der Gruppe sammeln sie Ideen für Aktivitäten und verschiedene Unternehmungen, die sie gerne machen möchten. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Während der Planung und Durchführung dieser Aktivitäten unterstützt sie die Piostufenleitung.

Ziel dieser Stufe ist es, dass die Pios lernen, eine Aktivität selber zu organisieren und auszuführen. So sind sie ausreichend auf die nachfolgende Roverstufe vorbereitet, wo sie als Leiter/in erste Erfahrungen machen können.

In der Pfadiabteilung Lubra läuft die 3. Stufe weitgehend mit der 2. Stufe mit. An speziellen Anlässen und an selbst organisierten Aktivitäten sind die Pios dann allerdings unter seinesgleichen.

Kontakt:

Stufenleiterin: Mungo Janine Schärer Mail 078 815 30 88

Leiter:
Muck, Martin Salzmann